18.09.2019: identität und struktur

ab 15 uhr ändert sich das licht. ich sitze in der galerie (ein weiß gefließter raum in dem aktuell kleine pappschachteln mit unterschiedlichen mustern innendrin an der wand hängend ausgestellt werden), die ich beaufsichtige und esse aus langeweile eine möhre, das knackende kauen hallt im sonst sehr leeren raum so unangenehm laut nach, dass ich mich vor die tür stelle. im gegenüberliegenden schaufenster blitzt es sonnig, auf meiner straßenseite ist es schattig und kalt, schal tragen ist längst wieder normal geworden. dann laufen zwei mädchen vorbei, stark pubertierend und auf dem weg in die stadt, die eine fragt „sieht das noch aus“ und meint irgendwas an ihrem pulli, die andere bleibt stehen, guckt sie an und zieht mit einem finger ihre hose seitlich an der gürtellasche hoch, so typisch, irgendwo zwischen kind und teenager, und sagt bestimmend „hä voll schön???“. ich muss glaube ich lächeln und daran denken wie es war mit freundinnen in die stadt zu gehen und dann dass ich nie wieder stark pubertierend in die stadt gehen werde um billige klamotten oder ungesundes essen zu konsumieren um in hormonell verwirrten phasen kurzweiligen sinn und identität zu kaufen und wie ok das ist.

vor ein paar tagen erzählt mir jemand, dass sich unsere generation in ihrem selbstverwirklichungsfilm so lange um sich selbst dreht, bis sie kinder bekommt. die person ist ein paar jahre älter, so anfang dreißig, und frisch getrennt. in ihrem freundeskreis (kinderlos) würden sich nämlich alle immernoch um sich selbst drehen und dabei langsam verrückt werden.

ich schaue den beiden mädchen nach und frage mich ob man das mit der identitätssuche überhaupt je abschließt oder ob man nicht einfach gleichmütiger bzw. alles andere einfach egaler wird oder man eben kinder bekommt. dann kommt eine frau und will rein in den galerieraum, ich kaue immernoch die möhre, „oh, schön, strukturen“, sagt sie und bleibt auf den weißen fliesen mit der nase ganz nah an den pappschachteln stehen. „strukturen sind gut.“

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s