14.05.2019: oktober

es ist ein licht wie im italienurlaub, nur ca 20 grad kälter. der stimmung in der kölner südstadt tut das keinen abbruch, sie ist wie immer jovial und dekadent sobald es irgendwie sonne gibt. ich laufe über den tag verteilt auf basis diverser erledigungen und später aus einfacher spazierlust im viertel herum und schau zu wie die akademikerpärchen in decken eingemummelt an ihrem rotwein nippen, ich fühle mich wie immer auf distanz dazu und heute gleichzeitig mit allem im einklang, rein atmosphärisch könnte es auch ein früher oktobertag sein.
zum mittagessen werde ich spontan zum essen eingeladen, es schmeckt gut, wir sitzen draußen, man kann sich schwer anschauen weil das licht so italienmäßig sticht. es ist wirklich superschön hier, sagt eine am tisch, ja, sage ich, fragend und feststellend gleichzeitig, und blinzel in den absurd blauen himmel.