16.04.2019

gestern hat notre dame gebrannt und ich hab kurz geweint, allerdings hormonell getriggert, eigentlich ist mir die kirche egal.

aus einem weirden gefühl von vielleicht kondolenzverhalten heraus und weil mir 1 tweet dazu zu dumm ist, ich mich aber trotzdem drüber austauschen will, schreibe ich p., der seit freitag wieder in paris ist, dass die bilder wirklich traurig aussehen, er findet es verrückt, schreibt er, wir telefonieren kurz und reden müde aber merkwürdig sachlich über alles.

stay sexy sagt j. jetzt manchmal zur verabschiedung, kleine momente in denen ich ihr gegenüber sowas wie verbundenheit fühle.