06.02.2019

krank im bett. nur einmal kurz um den block, hauptsächlich um an der luft zu riechen, weil es von drinnen so nach frühling aussah. und tatsächlich: ein hauch von frühling ist vorhanden, gemischt mit eindringlichem geruch nach kloake. ich muss daran denken, wie f. mir kürzlich von der ratte in seinem bad erzählte.

ansonsten verstärkt darüber nachgedacht den lebensentwurf zu wechseln. jetzt einen soliden ausbildungsberuf erlernen, zb bankkauffrau, alle gefühle der banalität für immer abstreifen und den sinn des lebens so schnell wie möglich im kapitalismus finden.

why not, denke ich, als das alte wasser der narzissen in den abfluss fließt, damit sie frisches bekommen.